Mannsholz


Das Gelände wurde 1989 vom Golfplatzbesitzer von NABU und HGON gepachtet.

Es liegt südwestlich des Ortsteiles Griedelbach und ist ein ehemaliger Feuerlöschteich.

 

Nachdem eine Manipulation am Mönch zu weitgehendem Wasserverlust führte, wurde dieser 1993 saniert.

 

Der Teich ist umgeben von Laubwald. Es ist eine abwechslungsreiche Gehölzsukzession vorhanden, wenn auch mit teilweise standortfremden Gehölzen.

 

Mit zunehmender Erweiterung des Schilfbewuchses wächst die Bedeutung für Wasservögel wie Teichralle und Zwergtaucher, die beide hier bereits gebrütet haben.


Machen Sie uns stark

Online spenden

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr